Zahlreiche Gratulanten bei Christina Jungkunst

06.11.2018

Ihren 90. Geburtstag feierte am gestrigen Freitag Christina Jungkunst, wohnhaft in Haig, Auf der Höh 4. Zum Ehrentag gab es viele Glückwünsche aus der Bevölkerung. Obwohl die Jubilarin aus Oberbayern stammt, ist sie fest in das dörfliche Geschehen integriert. Unter anderem hat sie sich bei der KAB Haig sowie als Lektorin in der Kirche engagiert. Im Jahre 1954 heiratete sie Hans Jungkunst. Aus der Ehe gingen die Kinder Michael, Joachim und Elvira hervor. Zum Kreis der Familie zählen außerdem die Enkel Peter, Stefan, Andreas, Fabian, Anne und Markus sowie die Urenkel Pauline und Johann Adam. Mit gerade mal 49 Jahren verstarb ihr Ehemann. Ihre Kinder, ihr Glaube und ein festes soziales Netz halfen ihr langsam über diesen schweren Verlust hinweg. Seit einem Unfall im Jahre 2009 lebt Christina Jungkunst im Hause ihrer Tochter Elvira, von der sie liebevoll betreut wird. Trotz mancher Rückschläge hat sie nie ihren Lebensmut verloren. So findet sie Hoffnung und Freude im Gebet, in gelegentlichen Zusammenkünften mit Freundinnen sowie im Gespräch mit ihren Enkeln. Die Glückwünsche der Gesamtgemeinde Stockheim überbrachte 2. Bürgermeister Siegfried Weißerth, der auch für den Landkreis Kronach gratulierte. KAB-Vorsitzender Andreas Endes sowie Vorstandsmitglied Christa Nüchterlein dankten der Jubilarin für die über 35-jährige Mitgliedschaft und Mitarbeit. Für die Kirchengemeinde St. Anna gratulierte Pater Waldemar.  

Christina Jungkunst aus Haig feierte 90. Geburtstag. Von links: Die Enkel Anne und Markus, Schwiegersohn Jürgen, Tochter Elvira, Wolfgang Beetz, Pater Waldemar und 2. Bürgermeister Siegfried Weißerth.

Text und Foto: Gerd Fleischmann

     

Kategorien: Aus dem Rathaus