Bei staunenswerter geistiger Frische feierte Margot Grunow, wohnhaft in Stockheim, ihren 95. Geburtstag.

Meldung vom 11.06.2019

Bei staunenswerter geistiger Frische feierte Margot Grunow, wohnhaft in Stockheim, ihren 95. Geburtstag. Die ehemalige chemisch-medizinische Assistentin hat vor 39 Jahren Berlin verlassen und ist in Stockheim sesshaft geworden. 1985 verstarb ihr Ehemann Heinz. Seit dieser Zeit lebt sie allein in ihrem Haus. Nach wie vor interessiert sich die fleißige Leserin für die  politischen Geschehnisse dieser Welt. Zum Ehrentag reiste Sohn Dr. Peter Larsen aus Schwerin mit zwei Enkelkindern an.

Die Glückwünsche der Gemeinde Stockheim überbrachte zweiter Bürgermeister Siegfried Weißerth (rechts im Bild). Für den Landkreis Kronach gratulierte der weitere Stellvertreter des Landrats, Kronachs Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, links. Zu den Glückwunschüberbringern gesellten sich außerdem die Nachbarn, mit denen sie ein gutes Miteinander pflegt . Mit im Bild Enkelin Svenja. 

Text und Foto: Gerd Fleischmann

 

Kategorien: Aus dem Rathaus