Meldung vom 09.05.2017
Erfolgreiche und engagierte Unternehmerin: Johanna Blumenröther feierte 80. Geburtstag

Die Seniorchefin der Stockheimer Firma Edgar Blumenröther OHG, Johanna Blumenröther, feierte am Samstag bei Rüstigkeit und geistiger Frische im großen Kreis von Bekannten und Verwandten 80. Geburtstag. Die Jubilarin, eine geborene Münch, stammt aus Gifting und hat dort mit sechs Geschwistern eine glückliche Kindheit erfahren. Und alle sieben Münch-Kinder leben noch. Und das ist schon eine Seltenheit!

Im Jahre 1958 schloss sie in Pressig mit Edgar Blumenröther den Bund fürs Leben. Aus der Ehe gingen die Söhne Jürgen, Wolfgang und Udo hervor. Zur Familie gehören außerdem die Enkel Tobias, Anke, Julia und Linda sowie Urenkel Erik.

Unter schwierigen Umständen gründete im Jahre 1961 das Ehepaar in  Pressig zunächst eine Eierhandlung. Durch große Einsatzbereitschaft und Verzicht auf Freizeit entwickelte sich ein Fachgroßhandel für Geflügel, Wild und Tiefkühlkost. In der Aufbauphase wirkte Johanna Blumenröther mit großer Einsatzbereitschaft an der Fortentwicklung mit und legte so zusammen mit ihrem Mann Edgar durch Fleiß und manche Entbehrung den Grundstein für eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte. Sie beherrscht vor allem noch die alte Kunst des Krapfen- und Blöcherbackens und zur Adventszeit erfreut sie Belegschaft und Bekanntenkreis mit köstlichen Plätzchen.  

Beschleunigt wurde der Aufwärtstrend im Jahre 1975 mit der Verlegung der Firma nach Stockheim. Im Jahre 1988 wurde das Unternehmen in eine OHG umgewandelt, neben Firmengründer Edgar wurden auch die Söhne Jürgen und Wolfgang Gesellschafter. Nach dem Tod von Edgar Blumenröther im Jahre 1994 kam auch Sohn Udo in das Unternehmen. Für die 1996 in Triptis (Thüringen) gegründete Niederlassung zeichnet er verantwortlich.

Das Unternehmen beschäftigt aktuell 70 Mitarbeiter.

Mit dem im letzten Jahr begonnenen Neubau in der Industriestraße 8 in Stockheim wurden die Weichen für die Zukunft gestellt. Das Ergebnis des Millionenprojektes sind Kapazitätserweiterung und Stärkung der Leistungsfähigkeit. Der Schwerpunkt liegt bei der Tiefkühlkost mit immerhin 2000 Produkten.

Zu den zahlreichen Gratulanten der Seniorchefin, die mit großem Interesse die weitere Firmenentwicklung verfolgt und unterstützt, zählte auch zweiter Bürgermeister Siegfried Weißerth. Der Kommunalpolitiker dankte der Jubilarin und ihrer Familie insbesondere für die Standorttreue zu Stockheim. Die Glückwünsche der katholischen Kirchengemeinde St. Wolfgang überbrachte Pfarrer Hans-Michael Dinkel der treuen Kirchgängerin. Ebenfalls gratulierten der katholische Frauenbund mit Angelika Fugmann, Elvira Ludwig und Renate Müller sowie der Obst- und Gartenbauverein Stockheim-Wolfersdorf mit Günter Hergenröder und Willi Müller.

 Blumenröther Johanna

Jubilarin Johanna Blumenröther (Bildmitte) im Kreise ihrer Familie. Mit im Bild auch zweiter Bürgermeister Siegfried Weißerth (Vierter von links) sowie der katholische Frauenbund mit Elvira Ludwig und Angelika Fugmann.

Text und Foto: Gerd Fleischmann